4.8 Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen

SetWidth250-4.8unfaellewassergefstoffeopt.jpg

Die Gefahren von Gewässer- und Bodenverunreinigungen nehmen durch den steigenden Umgang mit wassergefährdenden Stoffen ständig zu. Wassergefährdende Stoffe sind feste, flüssige oder gasförmige Stoffe, die geeignet sind, die physikalische, chemische oder biologische Beschaffenheit des Wassers / Bodens nachteilig zu verändern.

Bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffe wenden Sie sich an das Amt für Kreisstraßen, Wasser- und Abfallwirtschaft oder die Feuerwehreinsatzleitstelle des Landkreises Schaumburg.

Amt für Kreisstraßen, Wasser- und Abfallwirtschaft:
Tel.: 05721/703-417

Feuerwehreinsatzleitstelle:
Tel.: 05721/937 000 oder Notruf 112