Sprungziele
Hauptmenü
Seiteninhalt

Kontaktstelle Ehrenamt Schaumburg (KESS)

Herzlich willkommen auf der Seite von KESS - der Kontaktstelle Ehrenamt im Landkreis Schaumburg - Ihrer Freiwilligenagentur für den Landkreis Schaumburg.

 

Logo der Kontaktstelle des Ehrenamtes für Schaumburg

Großes geschieht nur,
wenn Menschen mehr leisten
als sie müssen.
(Hermann Gmeiner)

Leitbild

Bürgerschaftliches Engagement ist der Schlüssel für eine lebenswerte Gesellschaft und bietet dem Einzelnen die Chance, sich einzumischen und mitzugestalten. Dieser Einsatz ist nicht nur für andere wertvoll, sondern dient auch der persönlichen Weiterentwicklung.

Daher hat der Kreistag des Landkreises Schaumburg im Februar 2000 die Verwaltung beauftragt, unter Einbeziehung der politischen Gremien des Kreistages und der im Landkreis ehrenamtlich tätigen Vereine und Verbände ein Konzept zur Förderung und Stärkung des Ehrenamts zu entwickeln. Wesentliches Ergebnis war die Einrichtung der Kontaktstelle für Bürger/innen, Vereine, Organisationen und Initiativen.

Leitbild der Kontaktstelle ist die Stärkung ehrenamtlicher Tätigkeit in ihrer gesamten Breite - sowohl das klassische Ehrenamt als auch neue Formen des bürgerschaftlichen Engagements.

Die Kontaktstelle wird als Freiwilligenagentur vom Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert.

Selbstverständnis und Aufgaben der Freiwilligenagentur KESS

Grafik für das Ehrenamt. Vereine und Freiwillige sind über eine Kontaktstelle verbunden.
  • Servicestelle für Bürgerinnen und Bürger: Personen, die sich freiwillig engagieren wollen, finden hier Beratung, Orientierung und Vermittlungsangebote in geeignete Tätigkeitsfelder
  • Ansprechpartner für die Klärung spezifischer Fragen
  • Unterstützung von Organisationen bei der Gewinnung von Freiwilligen
  • Beratung ehrenamtlicher und hauptberuflicher Mitarbeiter/innen in Fragen der Zusammenarbeit, Einarbeitung und Begleitung von neuen Freiwilligen
  • Information über einschlägige Fortbildungsangebote in der Region und Initiierung neuer Qualifizierungsmöglichkeiten in Zusammenarbeit mit Bildungsträgern

Angebot

  • individuelle Information und Beratung in der Kontaktstelle, auch telefonisch
  • Vermittlung Interessierter an Initiativen, Vereine und Organisationen
  • Unterstützung/Begleitung bei der Aufnahme des ehrenamtlichen Engagements
  • Hilfestellung bei der Initiierung neuer Projekte
  • Beratung von Organisationen bei der Einbeziehung von Freiwilligenarbeit
  • Information über Weiterbildungs- und Qualifikationsmöglichkeiten

Die Beratungs- und Vermittlungsangebote der Kontaktstelle sind kostenlos.

Logo der LAGFA Niedersachsens

Die Kontaktstelle ist Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und Koordinierungsstellen für das Ehrenamt in Niedersachsen e.V. (LAGFA) und arbeitet nach deren Mindeststandards.

Viele Informationen rund um das Ehrenamt finden Sie auch beim Freiwilligenserver des Landes Niedersachsen.

Im Landkreis Schaumburg können Sie die niedersächsische Ehrenamtskarte beantragen.

Vermittlung durch KESS

Wir möchten Sie gern darin unterstützen, die zu Ihnen passende ehrenamtliche Tätigkeit zu finden. Aufgrund der Vielzahl der Vereine und Organisationen, die sich durch die Kontaktstelle beraten lassen, verfügen wir über ein breit gefächertes Angebot an ehrenamtlichen Aufgaben, verteilt auf den gesamten Landkreis - von Sport über Jugendarbeit und Bildung bis hin zu Tier- und Umweltschutz, Rettungswesen, Seniorenarbeit, Kultur und Soziales.

  • Wenn Sie Interesse an einer der Aufgaben haben, aber auch wenn noch nicht das Richtige für Sie dabei ist, rufen Sie an unter 05721 703-264. Wir geben ihnen gerne weitere Informationen oder laden Sie zu einer persönlichen Beratung ein. Um Ihnen dabei für Sie passende Angebote vermitteln zu können, benötigen wir Ihre Mithilfe. Bitte benennen Sie im Fragebogen möglichst genau Ihre Vorstellungen von Ihrer zukünftigen Tätigkeit. Es ist dann leichter möglich, Ihre Wünsche bei der Auswahl von Angeboten zu berücksichtigen.

    Im Bereich Tierschutz werden z.B. Helfer für folgende Tätigkeiten gesucht:
    • Pferdeställe und Ställe für Kleintiere reinigen und sauber halten
    • kleine Reparaturen an Zäunen und Gebäuden
    • pflegen und beschäftigen mit Hunden und Katzen
    • Fütterungen
    • Kontrollbesuche nach Vermittlung

oder im Bereich Ökologie

    • Biotop-Pflege
    • Kartierungen mit dem PC
    • Artenschutzmaßnahmen (Krötenzäune aufstellen, Nist-Kontrollen, Schleiereulenkästen aufhängen, Kopfweiden u. Hecken schneiden)
    • Kräuterbeete säubern
    • Infostände und Ausstellung aufbauen und betreuen
    • Pressearbeit

oder EDV-Tätigkeiten (unabhängig vom Themenbereich)

    • Erstellung und Pflege von Homepages
    • Übersetzen einer Vereinshomepage
    • Flyer erstellen
    • Kartierung
    • Hilfestellung bei Reparaturen oder Anwendung von Software

Fragebogen und Hinweise für Ehrenamtliche

  • Für Vereine, Organisationen, etc.: Auch Schaumburger Vereine, Organisationen, Verbände etc. unterstützen wir gerne bei der Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeitern, die gut in Ihr Team passen. Auch von Ihnen benötigen wir dabei Unterstützung: Umso mehr Informationen Sie uns im Fragebogen zu der Tätigkeit, die die Freiwilligen ausführen sollen, zukommen lassen, desto genauer können die Vorschläge ausgewählt werden. Bitte benennen Sie uns auch möglichst genau Ihre Vorstellungen von den Kenntnissen und Fähigkeiten Ihrer zukünftigen Mitarbeiter.

Fragebogen und Hinweise für Vereine und Institutionen

Termine - Café Ehrenamt

Termine - Café Ehrenamt





Termine - KESS-Fortbildungsreihe "Gewusst wie!"

Wie in den vergangenen Jahren bietet die Kontaktstelle Ehrenamt im Landkreis Schaumburg auch in diesem Jahr die Fortbildungsreihe „Gewusst wie!“ an. Zu den kostenlosen Veranstaltungen sind alle herzlich eingeladen, die bereits ein Ehrenamt ausüben oder sich mit dem Thema auseinander setzen sowie Funktionsträger aus Vereinen und Institutionen.
Die Veranstaltungen finden in der Kreisverwaltung in Stadthagen, Jahnstraße 20, statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt (max. 2 Personen pro Verein/Institution), daher ist eine verbindliche Anmeldung bis 15 Tage vor der Veranstaltung erforderlich: telefonisch unter 05721/703-3264 oder per E-Mail an ehrenamt@schaumburg.de

Folgende Themen sind in 2020 vorgesehen:

Ohne Moos nix los – Finanzierung von Vereinen und Initiativen
Mittwoch, den 23.09.2020, 19.00 – 21.00 Uhr
Fundraising, Crowdfunding, Sponsoring, Fördermittel, Spenden – was ist der Unterschied und wie gewinne ich Spender und Unterstützer? Damit in Ihrem Verein nicht „ohne Moos nix los“ ist, können Sie in diesem kurzweiligen Workshop zahlreiche Einnahmearten kennenlernen. Der Referent Patrick Busse ist Dipl.-Sozialwissenschaftler und langjähriger Referent für Vereinsmanagement. Er gibt Tipps zu den wichtigsten Einnahmequellen und erklärt Grundsätzliches zur Finanzierung von Vereinen und Initiativen.

Heute schon gezwitschert? Twitter, Facebook und Instagram vom Verein zielsicher genutzt.
Montag, den 05.10.2020, 19.00 – 21.00 Uhr
Öffentlichkeitsarbeit im Ehrenamt ist wichtig – jeder muss präsent sein. Doch lohnt sich der Einsatz für schnelle kleine Berichte und die zahlreichen Fotos? Eine gute Strategie ist wichtig: Wie informiere ich Mitglieder effektiv? Welches Medium ist bei welcher Gelegenheit das Richtige? Nach einem kurzen Blick auf die Möglichkeiten von Social Media wird über eine Strategieentwicklung gesprochen. Wie sieht ein gelungenes Profil des Vereins aus? Welche Plattform passt zum Verein und wie müssen Posts aussehen, damit sie häufig geteilt werden? Die Referentin Barbara Weissenborn ist Journalistin und Mitinhaberin einer Agentur für Öffentlichkeitsarbeit in Nienburg.

Steuerpflicht für Vereine
Montag, den 09.11.2020, 19.00 – 21.00 Uhr
Gemeinnützige Vereine sind berechtigt, für Spenden Spendenbescheinigungen auszustellen. Diese sind beim Spender steuerlich zu berücksichtigen und damit attraktiv. An die Anerkennung der Gemeinnützigkeit sind jedoch auch strenge Voraussetzungen geknüpft. Was zu beachten ist und wie Einnahmen aus den verschiedenen Tätigkeitsbereichen (z.B. Einnahmen aus einem Sommerfest) steuerlich zu behandeln sind, wird in dieser Veranstaltung thematisiert. Als Referentin konnte eine Mitarbeiterin des Finanzamtes Stadthagen gewonnen werden.

(Weitere umfangreiche Hinweise zur Aus- und Weiterbildung für das Ehrenamt finden Sie bei der Freiwilligenakademie Niedersachsen (FAN) über die Internetseite des Freiwilligenservers Niedersachsen.)