Sprungziele
Hauptmenü
Seiteninhalt

Öffentlicher Personennahverkehr ÖPNV

Informationen zu Fahrplänen und Tarifen im Busverkehr finden Sie unter SVG-Schaumburg und VBE-Extertal.
Sowie telefonisch: ÖPNV Infohotline 0800-1065050 (kostenfrei, Mo-Fr 8-18 Uhr).

Der Landkreis Schaumburg ist der Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr. Darunter fällt der gesamte Linienbusverkehr, einschließlich des Schulverkehrs.

Das Amt für Wirtschaftsförderung, Regionalplanung, ÖPNV hat dabei folgende Aufgaben:

  • Fortschreibung und Umsetzung des Nahverkehrsplans
  • Vorbereitung der Unterlagen für politische Beschlüsse
  • (Mit-)Finanzierung des Busverkehrs und seiner Infrastruktur
  • Fachliche Stellungnahmen
  • Organisation des Seniorentaxis und Fifty-Fifty-Taxis für Jugendliche

Das Amt ist federführend bei der Umsetzung des Integrierten Mobilitätskonzeptes.

Der Busverkehr in Schaumburg wird von den Busunternehmen eigenwirtschaftlich durchgeführt. Durch finanzielle Zuschüsse des Landkreises Schaumburg wird das Ziel von attraktiven Fahrpreisen im Busverkehr ermöglicht.

Die Organisation des Schülerbeförderung und die Ausgabe der Schüler-Sammelzeitkarten obliegt dem Schulamt.

Der Landkreis ist zu 50% an der Rinteln-Stadthagener Verkehrsgesellschaft beteiligt, die Eigentümerin der Bahnstrecke Rinteln-Stadthagen ist.

Integriertes Mobilitätskonzept

Im Auftrag des Landkreises erstellte die Bietergemeinschaft CIMA und PGV Dargel-Hildebrandt ein Mobilitätskonzept, das die Förderung einer nachhaltigen Mobilität zum Ziel hat. Im Dezember 2023 beschloss der Kreistag, dass dieses Konzept die Grundlage zur Erstellung des Nahverkehrsplans 2025-2029 und zur Weiterentwicklung des Radverkehrsnetzes ist.

Im Frühjahr 2022 fand im Rahmen der Erarbeitung des Mobilitätskonzeptes eine umfassende Onlineumfrage statt, an der sich rund 2700 Schaumburgerinnen und Schaumburger beteiligten.

Informationen zur Umfrage: Umfrageergebnisse Mobilitätskonzept

Das Integrierte Mobilitätskonzept: Integriertes Mobilitätskonzept Landkreis Schaumburg

50/50-Taxi - Seniorentaxi

Das 50/50-Taxi und Seniorentaxi ist ein ergänzendes Angebot zum Busverkehr, das Taxifahrten zum günstigen Preis ermöglicht. Alle Jugendlichen bis 25 Jahre und Personen ab 65 Jahren mit Wohnsitz im Landkreis Schaumburg können bei ihrer Gemeindeverwaltung jährlich 30 Taxibons im Wert von je 2,50€ erhalten, mit denen bis zu 50% des Taxifahrpreises bezahlt werden können. Das Angebot gilt ebenso für Schwerbehinderte mit GdB >50%.
Den Antrag können Sie bei Ihrer Stadt- und Samtgemeinde unter Vorlage Ihres Personalausweises bzw. Behindertenausweises erhalten, ausfüllen und einreichen. Wer bereits eine Berechtigungskarte vom Vorjahr besitzt, kann die Taxibons direkt beim Landkreis Schaumburg unter der E-Mail Adresse oepnv@schaumburg.de bestellen.

50/50-Taxibons für Jugendliche: Mo-Fr. ab 18 Uhr, Sa. ab 14 Uhr, So. & Feiertag ganztägig

Seniorentaxibons: ganztägig

Antrag Fifty-Fifty-Taxi