Sprungziele
Hauptmenü
Seiteninhalt
12.05.2022

Erhebungsbeauftragte für den Zensus gesucht

Am 15. Mai ist der Stichtag des Zensus 2022. Die bundesweiten Befragungen starten in der nächsten Woche und die Erhebungsstelle des Landkreises Schaumburg sucht zur Durchführung der Zensus-Befragungen weiterhin Interviewer. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben in folgenden Städten und Gemeinden noch die Möglichkeit, als Erhebungsbeauftragte/r tätig zu werden:
Stadt Obernkirchen, Stadt Rinteln, Samtgemeinde Eilsen, Samtgemeinde Lindhorst, Samtgemeinde Nenndorf und Samtgemeinde Rodenberg.

Die sogenannten Erhebungsbeauftragten haben die Aufgabe, auskunftspflichtige Personen aufzusuchen und zur Wohn- und Arbeitssituation zu befragen. Eine solche Befragung dauert in der Regel nicht länger als 15 Minuten und findet wohnortnah statt. Erhebungsbeauftragte können im ca. dreimonatigen Erhebungszeitraum flexibel tätig werden.

In ca. 2,5 stündigen Schulungen wird das notwendige Wissen zur Durchführung der Tätigkeit vermittelt.

Da die Befragungen ehrenamtlich durchgeführt werden, erhalten Erhebungsbeauftragte eine steuerfreie Aufwandsentschädigung von bis zu 700 €. Dieser liegt grundsätzlich ein erfolgsorientierter Ansatz zu Grunde und ist abhängig von der Anzahl der durchgeführten Haushaltsbefragungen.

Interessierte finden auf schaumburg.de/zensus weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular. Telefonisch ist die Erhebungsstelle unter den Telefonnummern 05721 703-1928, -1930 und -1230 oder per E-Mail unter schaumburg@zensus.niedersachsen.de zu erreichen.