Sprungziele
Seiteninhalt

Kinder- und Jugendangebote kommunal

Jugendfreizeiten

Freizeiten für Kinder und Jugendliche finden zu unterschiedlichen Jahreszeiten vorwiegend im Jugendheim "Frossee" in Bayern statt. Im Vordergrund stehen mitbestimmtes Gruppener-leben, aktive Freizeitgestaltung sowie Bewegung und Entspannung.

  • Sommer-Aktiv-Freizeit:
    14 Tage Mountainbiken, canyoning, climbing, hiking, swimming, sightseeing und chillen! Für Jungen und Mädchen im Alter von 13 – 17 Jah-ren. Kosten: 310,- Euro (incl. Fahrt, Unterkunft, Verpflegung und Programm)
    Den aktuellen Termin entnehmen Sie bitte dem Kalender.
    Verantwortlich: Andreas Woitke, 05721 98092-12

  • Winterfreizeit:
    Eine Woche mit einer Gruppe unter Anleitung Abfahrtski und Snowboarden in den Chiemgauer Alpen erleben. Für Jungen und Mädchen im Alter von 13 – 16 Jahren. Kosten: 470,- Euro (incl. Fahrt, Unterkunft, Skiausleihe, Skipass, Verpflegung und Programm)
    Den aktuellen Termin entnehmen Sie bitte dem Kalender.
    Verantwortlich: Andreas Woitke, 05721 98092-12

  • Mädchenfreizeit:
    Gemeinsam mit anderen Mädchen neun Tage den Sommer in einer phantastischen Bergwelt er-leben und genießen! Für Mädchen im Alter von 12 – 15 Jahren. Kos-ten:189,- Euro (incl. Fahrt, Unterkunft, Verpflegung und Programm)
    Den aktuellen Termin entnehmen Sie bitte dem Kalender.
    Verantwortlich: Iris Burkardt-Pawlik, 05721 98092-15

  • Mädchenwochenende:
    Ein aufregendes Wochenende gemeinsam mit an deren Mädchen am Strand von Cuxhaven ver-bringen. Für Mädchen im Alter von 10 – 12 Jahren. Kos-ten: 69,- Euro (incl. Fahrt, Unterkunft, Verpflegung und Programm)
    Den aktuellen Termin entnehmen Sie bitte dem Kalender.
    Verantwortlich: Iris Burkardt-Pawlik, 05721 98092-15

Jugendheim Frossee

Seit nunmehr über 60 Jahren unterhält der Landkreis Schaumburg das Jugendheim Frossee im oberbayrischen Ruhpolding. Es bietet durch seine Lage und Ausstattung vielfältigste Frei-zeitmöglichkeiten, wie Mountainbike- und Klettertouren oder Langlauf und Alpinski im Winter. Der direkt vor der Tür gelegene Froschsee kann zum Schwimmen und Abkühlen genutzt werden. Tagestouren nach München, Salzburg oder Berchtesgaden sind möglich. Das Haus ist für Selbstversorger konzipiert.
Belegungszeiten, oder auch Programmvorschläge, sind bei der Kreisjugendpflege zu erfragen.

Zuschüsse für Freizeitmaßnahmen

Gefördert werden können:

  • Veranstaltungen für Kinder- und Jugendliche, die unter pädagogischer Anleitung und Aufsicht haupt- oder ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitar-beiterinnen durchgeführt werden. Maßnahmen von Kindergartengruppen und Grundschulklassen in kreiseigenen Einrichtungen werden gleichge-stellt.

Unterlagen:

Jungenarbeit

Jungs zu unterstützen beim Junge-Sein und Mannwerden, dass ist das Ziel von Jungenarbeit. Mit und für Jungen wird deshalb in unterschiedlichsten Feldern pädagogisch gearbeitet. Themen wie:
Jungen und Sexualität, Jungen und Schule, Jungen in der Öffentlichkeit, Jungen und Berufs- bzw. Lebensplanung, … sind wichtige Bestandteile der Arbeit, im Rahmen derer seit 2003 auch der Jungenarbeitskreis tätig ist.

Ansprechpartner derzeit: Andreas Woitke, Tel.: 05721 98092-12

Schnulleralarm

Das "Elternpraktikum" zum Thema Lebens- und Berufsplanung. Wie anstrengend ist die Ver-sorgung eines Babys "rund um die Uhr?" Wie fühlt sich soo viel Verantwortung eigentlich an?
In Gruppen ab der achten Klassenstufe können sich Schüler und Schülerinnen gemeinsam dieser spannenden Aufgabe stellen und Antworten finden!

  • Die Betreuung eines Babysimulators, welcher als Medium realistische Einblicke in die Bedürfnislagen von Neugeboren ermöglicht und aufzeigt wie sehr ein Kind das eigene Leben verändert, steht im Vordergrund des Projektes, welches mit einem Berufspraktikum vergleichbar ist. Der Umfang kann individuell an den Möglichkei-ten ausgerichtet werden. Klassenübergreifend, unterrichtsbegleitend oder als Pro-jektgruppenangebot kann "Schnulleralarm" an Schulen oder in Jugendeinrichtun-gen durchgeführt werden. Minimal sollten für Gruppenprojekte acht Personen und drei Tage zur Verfügung stehen. Kosten entstehen je nach Inhalt und Aufwand.

Ansprechpartner: Andreas Woitke, Tel.: 05721 98092-12

Buttonmaschine

Die Kreisjugendpflege hält zwei verschiedene Buttonmaschinen zum Ausleihen bereit.
Es können Button in der Größe 25 mm oder 55 mm gefertigt werden.

Das Ausleihen der Buttonmaschinen ist kostenlos, nur der Verbrauch der Button wird mit 0,20 EURO pro Stück berechnet.

Aktuelles und Termine