Sprungziele
Hauptmenü
Seiteninhalt

Kinder- und Jugendschutz

Soziale Dienste weiterhin erreichbar

Das Jugendamt des Landkreises Schaumburg macht darauf aufmerksam, dass die telefonischen Sprechstunden des Allgemeinen Sozialen Dienstes, des Pflegekinderdienstes sowie der Eingliederungshilfe auch weiterhin zu den "gewohnten" Zeiten (dienstags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie donnerstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr) angeboten werden.

Ebenso ist die Erreichbarkeit über die bekannten Mailadressen gewährleistet. Zur Mitteilung von möglichen Kindeswohlgefährdungen kann sich zu den Geschäftszeiten telefonisch an die Außenstellen des Allgemeinen Sozialen Dienstes gewendet werden. In Krisenfällen außerhalb der Geschäftszeiten ist wie bisher die Rettungsleistelle des Landkreises anzusprechen.

Kontakt
Landkreis Schaumburg, Jugendamt/ Soziale Dienste, Herr Hille, 05721 703-2422, sd.leitung.jugendamt@schaumburg.de oder jugendamt@schaumburg.de

Unterstützung Familien
Unterstützung Familien
 

 Weitere Informationen zur Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien in Krisensituationen und zur Nummer gegen Kummer 116 111 unter www.kinderschutz-niedersachsen.de

Das Jugendschutzgesetz regelt z. B. den Aufenthalt von Kindern und Jugendlichen in Discos und Kinos, bestimmt, welche Form von Alkohol wer bekommen bzw. zu sich nehmen darf, was ein jugendgefährdender Ort ist und was mit einer Erziehungsbeauftragung in der Tasche möglich ist.

Das Jugendschutzgesetz ist umfangreich und beinhaltet eine Vielzahl von Regelungen und Maßnahmen die dazu beitragen sollen, Kinder und Jugendliche vor Gefahren und Beeinträch-tigungen für ihr Wohl zu schützen. Dabei aber wendet sich das Gesetz nicht unmittelbar an die jungen Menschen, sondern an deren Eltern, Gewerbetreibende sowie an Lehr- und Betreuungskräfte. Zuständige Stellen überwachen und kontrollieren die Einhaltung der Vorschriften.

Was genau das Gesetz regelt, welche Paragraphen ggf. von Ihnen berücksichtigt werden müssen, wie für wen die Anwesenheit bei Tanzveranstaltungen und Discos geregelt ist und was bei einer Erziehungsbeauftragung berücksichtigt werden sollte, erläutern Ihnen die Mitarbeitenden der Kreisjugendpflege gerne."

Aktuelles und Termine

Rechtsgrundlage

Was sollte ich noch wissen?