Sprungziele
Seiteninhalt

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen

Der Senioren- und Pflegestützpunkt ist die zentrale und neutrale Beratungsstelle für alle Fragen rund um die Pflege und Versorgung älterer und pflegebedürftiger Menschen für den gesamten Landkreis.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten zu niedrigschwelligen, ambulanten, teilstationären und stationären Hilfen sowie in Kostenfragen und bieten somit eine umfassende Beratung aus einer Hand.

Sofern erforderlich machen sie Hausbesuche, um zusammen mit Betroffenen und Angehörigen den persönlichen Bedarf zu ermitteln und beim Aufbau eines individuellen Hilfenetzwerkes zu unterstützen.

Alle Beratungen sind umfassend, vertraulich, kostenlos und neutral.

Zur weiteren Unterstützung älterer Menschen in ihrer eigenen Wohnung vermittelt der Senioren- und Pflegestützpunkt folgende ehrenamtliche Hilfen:

• Seniorenbegleitungen für die Besuche älterer Menschen zu Hause

• Nachbarschaftshilfen bei kleinen handwerklichen Tätigkeiten

• Formularlotsen zur Unterstützung bei der Erledigung von schriftlichen Angelegenheiten und

• Wohnberatungen, um die Wohnung seniorengerecht zu gestalten.

Den Senioren- und Pflegestützpunkt erreichen Sie für Beratungen und ehrenamtliche Unterstützungsmöglichkeiten wie nachfolgend dargestellt.

Logo des Senioren und Pflegestützpunktes Niedersachsen
Logo Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen

Förderlogo des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und gleichstellung
Förderlogo MS

Wohnortnahe Beratung

Zusätzliche Möglichkeiten einer wohnortnahen Beratung finden Sie in:

Auetal/Rehren (Gemeindeverwaltung), Rehrener Str. 25:
am 2. Donnerstag im Monat 9:00 – 11:00 Uhr

Niedernwöhren (Samtgemeindeverwaltung), Hauptstr. 46:
am 1. Montag im Monat 15:00 – 16:00 Uhr

Bückeburg (Begegnungsstätte), Herderstr. 35:
am 1. Mittwoch im Monat 10:00 – 11:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie im Flyer des Senioren- und Pflegestützpunktes sowie dem Seniorenwegweiser des Landkreises Schaumburg.

Ehrenamtliche Unterstützung

Wenn Sie ehrenamtliche Unterstützung in Anspruch nehmen oder selber ehrenamtlich tätig werden möchten, wenden Sie sich bitte an die Koordinatorin für das Ehrenamt Frau Behning.

Sie erreichen Frau Behning persönlich oder telefonisch unter der Rufnummer

Bild von Frau Behning
Frau Behning, Senioren- und Pflegestützpunkt

05721 703-722 oder 0173 6268301
zu folgenden Sprechzeiten:

Stadthagen, Hauptstelle Senioren- und Pflegestützpunkt
Breslauer Str. 2-4, Zimmer 41
Montag und Freitag 8:30 – 12:00 Uhr

Rinteln, (Stadtverwaltung, Außenstelle Sozialamt),
Klosterstr. 20, Zimmer 6
Mittwoch 14:00 – 16:00 Uhr

Bad Nenndorf, Außenstelle Senioren- und Pflegestützpunkt,
Horster Str. 35
Donnerstag 10.00 – 12.00 Uhr

Einmal jährlich wird in Kooperation mit der Volkshochschule Schaumburg und der Freiwilligenakademie Niedersachsen der Kurs "DUO-Gemeinsam leben macht stark" zur Vermittlung von Basiswissen für ehrenamtliche Seniorenbegleitungen angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie beim Senioren- und Pflegestützpunkt, der Volkshochschule Schaumburg und im anliegenden Flyer.

Kooperationspartner