Sprungziele

Oft gesucht

Seiteninhalt

Abfall Entsorgung

Der Landkreis Schaumburg ist als "öffentliche-rechtlicher Entsorgungsträger" für die Bewirtschaftung der in seinem Gebiet anfallenden Abfälle als Aufgabe des eigenen Wirkungskreises zuständig.
Zur Organisation der Abfallbewirtschaftung gehört auch die Aufstellung eines Abfallwirtschaftskonzeptes sowie die Planung und Realisierung von Abfallentsorgungsanlagen.
Die Untere Abfallbehörde ist für den Vollzug des Abfallrechtes zuständig. Hierunter fallen insbesondere Maßnahmen der Gefahrenabwehr bei unerlaubter Abfallentsorgung, die Abfallerzeugerüberwachung sowie die Verfolgung und Ahndung von Verstößen gegen abfallrechtliche Bestimmungen.

Rechtsgrundlagen

An wen muss ich mich wenden?

Mit der praktischen Durchführung der Abfallwirtschaft einschließlich der Gebührenerhebung im Auftrag des Landkreises Schaumburg ist die kreiseigene Abfallwirtschaftsgesellschaft Landkreis Schaumburg mbH (aws) beauftragt.
Die Untere Abfallbehörde ist für Gefahrenabwehrmaßnahmen, Abfallerzeugerüberwachung und Verfolgung und Ahndung von Verstößen gegen abfallrechtliche Bestimmungen zuständig.

Abfallerzeugerüberwachung

Eine unsachgemäße Abfallentsorgung kann zu einer Gefahr für das Wohl der Allgemeinheit führen. Der Gesetzgeber hat deshalb ein umfassendes Regelwerk geschaffen, um die Entsorgungswege der Abfälle mittels Nachweis-/Registerführung auf ihrem Weg vom Abfallerzeuger bis zur Entsorgungsanlage lückenlos verfolgen zu können.