Sprungziele
Hauptmenü
Seiteninhalt

Sprachheilfürsorge

Das Gesundheitsamt bietet Beratung und Information für Eltern mit sprachauffälligen Kindern.
Wir vermitteln Vorstellungstermine bei der Fachberatung im landesärztlichen Dienst für Menschen mit Hör- und Sprachstörungen.

Voraussetzungen zur Vorstellung bei der Fachberatung:

In erster Linie können bzw. sollen Kinder und Jugendliche vorgestellt werden mit schweren und komplexen Störungen der Sprache (Ausdruck und Verständnis) sowie Kommunikationsstörungen, die:

  1. hartnäckig und lang andauernd sind oder
  2. sozial-emotionale Probleme nach sich ziehen,
  3. Kinder, die bereits längere Zeit ambulant behandelt wurden (ca. 20-30 Therapieeinheiten) mit kaum erkennbaren Therapiefortschritten und/oder Frühförderung/Sprachförderung erhalten haben,
  4. Kinder mit Beeinträchtigung der Hörfähigkeit bzw. mit Hinweisen auf auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung
  5. Der HNO-Status sollte möglichst bereits vor der Vorstellung abgeklärt werden.

Die Beratung ist kostenlos, eine ärztliche Verordnung oder Überweisung ist nicht erforderlich.

Nützliche Links

Weitere Informationen erhalten Sie beim Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie.