Hochqualifizierte

Hochqualifizierten Ausländern, insbesondere Wissenschaftlern und Lehrpersonen mit besonderen fachlichen Kenntnissen oder in herausgehobener Funktion sowie Spezialisten mit besonderer Berufserfahrung kann im Einzelfall eine Niederlassungserlaubnis auch ohne vorherigen Besitz einer Aufenthaltserlaubnis erteilt werden.

Mit dem Gesetz zur Umsetzung der Hochqualifizierten-Richtlinie der Europäischen Union vom 01.06.2012 wurde weiterhin zum 01.08.2012 ein neuer Aufenthaltstitel eingeführt:

Die Blaue Karte EU

Die Blaue Karte EU wird zum zentralen Aufenthaltstitel der Arbeitsmigration und entspricht weitgehend einer Aufenthaltserlaubnis. Es werden Drittstaatsangehörige angesprochen, die unmittelbar aus einem Drittstaat einreisen, als auch Drittstaatsangehörige, die sich bereits mit einer Blauen Karte EU in einem anderen EU-Mitgliedsstaat aufhalten.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auch unter dem Punkt Die Blaue Karte EU.

 

childimage

Voraussetzungen

Die Vorschrift spricht internationale Spitzenkräfte der Wirtschaft und Wissenschaft an, denen bereits kurz nach der Einreise ein dauerhaftes uneingeschränktes Aufenthaltsrecht gewährt w...

» mehr

Unterlagen für die Erteilung der Niederlassungserlaubnis

Antragsformular Niederlassungserlaubnis gültiger Nationalpass aktuelles Passfoto (Wichtiger Hinweis!)     Bescheinigung über die beabsichtigte Tätigkeit oder Vert...

» mehr