Kooperationen - Netzwerk für Unternehmen & Unternehmensdatenbank

Die Wirtschaftsförderung ist in der Region stark verwurzelt. Sie arbeitet mit wichtigen Partnern vor Ort zusammen und sorgt dafür, dass Unternehmen von diesem Netzwerk profitieren können. Als Kommunikationsplattform und Vermittlerin stehen ihr eine Reihe Instrumente zur Verfügung:

  • Wirtschaftsrat als Informationstransfer zwischen Wirtschaft, Verwaltung und Politik
  • Schaumburger Regionalschau als Leitmesse der heimischen Wirtschaft
  • Wirtschaftsforum als Kontaktplattform für Wirtschaft, Politik und Verwaltung
  • "Wirtschaft kompakt" – Wirtschaftsmagazin

Ansprechpartner:

Ludwig Schätzl
Amtsleitung Wirtschaftsförderung
Tel.: 05721 703-222
Fax: 05721 703-598
E-Mail: amtsleitung.80@landkreis-schaumburg.de


Regionalen Entwicklungskooperation (REK) Weserberglandplus

Stärke durch Kooperation. Das ist eines der zentralen Ziele, mit denen sich die Landkreise Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden 1999 zusammengefunden haben, um gemeinsam ein regionales Entwicklungskonzept zu erarbeiten. Unter breiter regionaler Beteiligung wurde im Jahre 2000 ein Konzept entwickelt, das für unseren Raum zukunftsweisend ist.

Der Landkreis Nienburg hat sich 2006 dieser erfolgreichen Kooperation angeschlossen - aus der Weserbergland Region wurde die Weserbergland Region plus.
mehr


Weserbergland AG

Wurde am 26. März 2004 von den drei Landkreisen Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden sowie 20 Unternehmen der Region gegründet. Dabei zeichnet die Wirtschaft mit rund 70 % des Kapitals die Aktienmehrheit. Aufgabe der Weserbergland AG ist die Förderung der Wirtschaftsstruktur und Beschäftigungsentwicklung in den Landkreisen Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden insbesondere durch die Förderung des Wachstums bestehender Unternehmen, die Förderung von Existenzgründungen und die Ansiedlung und Betreuung von Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben.

Die Weserbergland AG will positive Impulse für die regionale Wirtschafts- und Beschäftigtenentwicklung geben. Dazu werden konkrete Projekte in den drei Geschäftsfeldern "Dienstleistungen für die Wirtschaft", "Dienstleistungen für die öffentliche Hand" und "Investitionsprojekte" konzipiert und umgesetzt.
mehr

Den direkten "Draht" zu Unternehmen für gemeinsame Projekte oder Kooperationen bietet das derzeit im Aufbau befindliche Wirtschaftsinformationssystem Weserbergland für das Weserbergland.