Landtagswahl 2018

Am Sonntag, dem 14.01.2018 findet in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr die Wahl zum 18. Niedersächsischen Landtag statt.

Die Wählerinnen und Wähler wählen mit der Erststimme ihre/n Wahlkreisabgeordnete/n und mit der Zweitstimme eine Landesliste (Partei). 

Bis zum 06.11.2017, 18.00 Uhr, können Kreis- und Landeswahlvorschläge bei der jeweiligen Kreiswahlleitung oder der Landeswahlleitung eingereicht werden. Die Bekanntmachung der Landeswahlleiterin u.a. mit der Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen finden Sie hier.

Informationen über das Wahlrecht und den Wahlablauf finden Sie auf den Internetseiten des Bundeswahlleiters (http://www.bundeswahlleiter.de) und der Niedersächsischen Landeswahlleiterin (http://www.landeswahlleiterin.niedersachsen.de).

Das Gebiet des Landkreises Schaumburg gehört zu drei Landtagswahlkreisen, so dass die Wahlorganisation durch die nachfolgenden Kreiswahlleitungen erfolgt:

  • für die Städte Bückeburg, Obernkirchen und Stadthagen, die Gemeinde Auetal und die Samtgemeinden Eilsen, Nenndorf, Nienstädt und Rodenberg:
    Wahlkreis 37 – Schaumburg

    Kreiswahlleiter:  Landrat Jörg Farr
    stv. Kreiswahlleiterin:  Kreisrätin Katharina Augath
    Wahlorganisation:  Landkreis Schaumburg, Amt für Kommunalaufsicht und Wahlen
      Tel.: 05721 / 703-262 und -251
      E-Mail: wahlen.12@landkreis-schaumburg.de
  • für die Stadt Rinteln:
    zum Wahlkreis 38 - Hameln/Rinteln
    Wahlorganisation durch die Stadt Hameln;
    Kontakt: www.hameln.de
  • für die Samtgemeinden Lindhorst, Niedernwöhren und Sachsenhagen:
    zum Wahlkreis 39 - Nienburg/Schaumburg
    Wahlorganisation durch den Landkreis Nienburg/Weser;
    Kontakt: www.lk-nienburg.de
Bei Fragen zu Ihrer Eintragung in das Wählerverzeichnis, zu den Wahlbenachrichtigungen oder zur Briefwahl wenden Sie sich bitte an die/den Wahlsachbearbeiter/in Ihrer Stadt-, Gemeinde- oder Samtgemeindeverwaltung.

Ergebnisdarstellung am Wahlsonntag:
Nach Schließung der Wahllokale um 18.00 Uhr werden in den Städten, Samtgemeinden und Gemeinden die Stimmen durch ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfern ausgezählt. Sobald die Ergebnis-Meldungen aus den Gemeinden des Wahlkreises 37 eingegangen und verarbeitet sind, werden sie auf dieser Seite bereitgestellt. 
(Die vorläufigen Ergebnisse der Wahlkreise 38 und 39 können von hier ebenfalls erreicht werden.)