4.4.4 Grundwasserhaltungen

SetWidth250-4.4.4-Grundwasserhaltung2.jpg

Ist bei Baumaßnahmen die vorrübergehende Grundwasserabsenkung/-haltung zur Trockenlegung der Baugrube   - GWA - erforderlich, bedarf dies i. d. R. einer wasserrechtlichen Erlaubnis nach §§ 8 und 9 WHG.

Nur bei Entnahmemengen < 10m³/d und einer Dauer von max. einer Woche außerhalb von Schutzgebieten ist die Maßnahme erlaubnisfrei.

Der Umfang der für  die wasserrechtliche Erlaubnis erforderlichen Unterlagen ist vom Einzelfall abhängig. Eine Auflistung der möglichen Unterlagen sehen Sie am Textende.

Eine vorherige Abstimmung mit den zuständigen Sachbearbeitern ist zu empfehlen.

Downloads:

Kontakt:

Herr Andreas Bake
Tel.: 05721 703-416
E-Mail: uwb.66@landkreis-schaumburg.de

Frau Claudia Schubert
Tel.: 05721 703-415
E-Mail: uwb.66@landkreis-schaumburg.de