Schaumburger Land - Eine kleine Landeskunde

"Was bringt es mir", so kann man sich fragen, "wenn ich etwas über die Kultur, über die Geschichte und die Natur meiner Umgebung erfahre? Die kenne ich doch, hier bin ich zu Hause! Warum sollte ich mich für das interessieren, was ganz selbstverständlich da ist?!"

Viele denken heute so. Die täglichen Nachrichten aus aller Welt und die ganzen Werbebotschaften drängen uns ja geradezu, den Blick von unserem Standort weg auf das Ferne, Unbekannte und Spektakuläre zu richten. Dabei erwecken diese Meldungen den Anschein, als sei alles ganz wichtig für uns und als seien wir ganz nah dran am Geschehen. Das ist aber nicht so. Wir können nicht hingehen und überprüfen, ob alles stimmt, was berichtet wird.

Anders ist es, wenn man sich auf das einlässt, was einen unmittelbar umgibt. Der Ort oder die Gegend wo man geboren wurde, wo man wohnt, wo man sich zu Hause fühlt - die Heimat also - bietet uns nicht nur eine überschaubare Region, in der wir uns bewegen können und gut auskennen. Hier können wir auch gefühlsmäßige Übereinstimmung finden. Hier können wir riechen, schmecken, schauen und zuhören. Wir können hinter die Fassaden blicken, die Ereignisse und Probleme von verschiedenen Seiten beleuchten. So werden wir mit Land und Leuten vertraut und haben das Gefühl, dazuzugehören.

Früher ergab sich das automatisch, weil die meisten Menschen dort blieben, wo sie geboren wurden und aus dieser Geborgenheit nicht herausgingen. Die weite Welt war auch weit weg. Damals konnte man das Große des Lebens im räumlich Kleinen finden. Uns heute treibt die Freiheit ins Große und Größere. Dafür muss man ausgerüstet sein. Wenn man einmal gelernt hat, wie man sich in seiner Region verankert, dann steht auch das Tor zur Welt weit offen. Mit dem geschärften Blick und den Fragen, mit denen man die heimatliche Umgebung betrachtet und hinterfragt hat, ist man auch in der Lage, sich andere Kulturräume, sei es in Deutschland, in Europa oder in aller Welt, als neues Zuhause auf Urlaubs- oder Lebenszeit anzueignen.

Dieses Buch über die Geschichte, die Landschaft, die Kultur des Schaumburger Landes soll zur Eroberung des Naheliegenden anregen. Im Gegensatz zu einer wissenschaftlichen Landeskunde, die auf überblick und auf Vollständigkeit zielt, lassen die hier zusammengetragenen Texte immer auch so viel unbeantwortet, dass weiter gedacht und gesucht werden kann.

Das Schaumburger Land bietet so eine bunte Mischung an interessanten Themen, dass es vielen Schaumburgerinnen und Schaumburgern und solchen, die es werden wollen, nicht schwer fallen dürfte, Verstand, Herz und Gemüt für diese kleine Region zu öffnen.

erschienen in der Reihe Kulturlandschaft Schaumburg der Schaumburger Landschaft, Band 8

ISBN 978-3-07509703-8. Paperback  l Fadenheftung l 24 x 17 cm l 288 Seiten l farb. Abbildungen. 14.80 €

Westermann Verlag