Welche Schule ist für mein Kind zuständig?

Der Schulträger kann im Rahmen einer Satzung festlegen, dass bestimmte Gemeinden oder Ortsteile einer Schule zugeordnet werden. Die Schülerinnen und Schüler dieser Gemeinden haben dann grundsätzlich die Schule zu besuchen, in deren Bezirk sie wohnen. Die Schule muss im Gegenzug alle Schülerinnen und Schüler aufnehmen, die im Bezirk ihrer Schule wohnen.

Welche weiterführende Schule für welches Kind im Landkreis zuständig ist, ist in der jeweils gültigen Fassung der "Satzung zur Festlegung der Schulbezirke für die allgemein bildenden Schulen in der Trägerschaft des Landkreises Schaumburg" geregelt. Soweit Sie weitergehende Fragen haben, wenden Sie sich zunächst an die zuständige Schule, die beratend weiterhelfen kann.

 

Hier können Sie die Satzung zu den Schulbezirken einsehen: Satzung zur Festlegung der Schulbezirke für allgemeinbildende Schulen in der Trägerschaft des Landkreises Schaumburg 

Die Satzungen über die Festlegung der jeweiligen Grundschulbezirke finden Sie ebenfalls nachfolgend aufgeführt. In Kommunen, in denen lediglich eine Grundschule existiert, zählt selbstredend das gesamte Gebiet der Gemeinde zum Einzugsbereich der Grundschule.

Downloads: