Senioren- und Pflegestützpunkt

Als Folge des demographischen Wandels wird der Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung weiter steigen, immer mehr Menschen werden in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkt sein und dadurch der Hilfe anderer bedürfen.

Die Vielzahl der Unterstützungsangebote sowie die Anzahl der unterschiedlichen Ansprechpartner führen in dieser Situation oft zu Ratlosigkeit und Verwirrung der Betroffenen bzw. der Angehörigen.

Vor diesem Hintergrund hat der Landkreis Schaumburg mit dem Senioren- und Pflegestützpunkt eine zentrale sowie neutrale Anlauf- und Beratungsstelle für alle Fragen rund um die Pflege, Betreuung und Unterstützung älterer und pflegebedürftiger Menschen eingerichtet.

Gleichzeitig nimmt der Senioren- und Pflegestützpunkt die Aufgaben eines Pflegestützpunktes im Sinne der Pflegeversicherung sowie des vom Land Niedersachsen geförderten Seniorenservicebüros wahr.

Betroffene und deren Angehörige können sich über ambulante, teilstationäre und stationäre Angebote sowie in Kostenfragen beraten lassen mit dem Ziel, im Einzelfall eine passgenaue und bedarfsgerechte Hilfe zu finden.

Die Beratungen erfolgen kostenlos und werden vertraulich behandelt.

zur Organisationseinheit "Senioren- und Pflegestützpunkt"

Downloads: