Unterlagen

Für die Beantragung des Visums bei der deutschen Auslandsvertretung benötigen Sie folgende Unterlagen:

 

Zusätzlich beim Familiennachzug bei der Ausländerstelle vorzulegende Unterlagen:

  • Unterlagen der im Bundesgebiet lebenden Person:
    • Personalausweis, Reisepass, ausländischer Heimatpass  
    • aktuelle Bescheinigung des Arbeitgebers, dass und seit wann sich die Bezugsperson in einem ungekündigten und unbefristeten Arbeitsverhältnis befindet 
    • die drei letzten Gehaltsabrechnungen im Original und Kopie 
    • bei Selbstständigen und freiberuflich tätigen Personen eine aktuelle Bilanz sowie einen Monatsvergleich des aktuellen und des vergangenen Wirtschaftsjahres, auszustellen durch Ihren Steuerberater 
    • Wohnraumbescheinigung und Mietvertrag bzw. Kaufvertrag mit Angabe der Quadratmeterzahl 
    • Nachweis des bestehenden Krankenversicherungsschutzes für die nachzugswillige/n Person/en ab dem Zeitpunkt der Einreise in das Bundesgebiet 
    • Aufenthaltsbescheinigung (bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt erhältlich)  
    • ggfls. Scheidungsurteil 
    • ggfls. Bescheinigung des zuständigen Standesamtes, dass eine Eheschließung kurz bevor steht (Bescheinigung des Standesamtes über das Vorliegen des erforderlichen Ehefähigkeitszeugnisses bzw. darüber, dass sämtliche für die Befreiung von der Beibringung des Ehefähigkeitszeugnisses erforderlichen Unterlagen dem Standesamt vorliegen)  
  • Unterlagen der nachzugswilligen Person/en
    • internationale Heiratsurkunde im Original sowie in deutscher Übersetzung (ausgestellt nach dem Übereinkommen über die Ausstellung mehrsprachiger Auszüge von Personenstandsurkunden von Wien vom 08.09.1976) 
    • internationale Geburtsurkunde im Original sowie in deutscher Übersetzung (ausgestellt nach dem Übereinkommen über die Ausstellung mehrsprachiger Auszüge von Personenstandsurkunden von Wien vom 08.09.1976) 
    • Auszug aus dem ausländischen Personenstandsregister im Original sowie in deutscher Übersetzung 
    • Ledigkeitsbescheinigung sowie Ehefähigkeitszeugnis im Original sowie in deutscher Übersetzung 
    • Strafregisterauszug im Original sowie in deutscher Übersetzung

Hinweis

Diese Auflistung ist nicht abschließend. Welche Unterlagen im Einzelfall noch vorzulegen sind, erfragen Sie bitte bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung.

Der vorzulegende ausländische Strafregisterauszug ist bei der entsprechenden zuständigen Heimatbehörde (Polizeibehörde, Meldebehörde, ..) anzufordern.

 

Ausländische Urkunden und Registerauszüge sind bei der für die Entgegennahme des Visa-Antrages zuständigen deutschen Auslandsvertretung legalisieren bzw. bei einer hierfür zuständigen ausländischen Behörde apostillieren zu lassen.

zurück