Wo finde ich weitere Beratung?

Die vorangegangenen Informationen sollen helfen, Ängste abzubauen und Verständnis zu fördern.

Man sollte wissen, dass Wespen, wie alle wild lebenden Tierarten auch, dem Schutz des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) unterliegen.

Darüber hinaus sind einzelne Arten wie die Hornisse und die Hummel durch Aufnahme in die Artenschutzverordnung besonders geschützt.

Falls weitere Fragen offen sind, können Sie sich selbstverständlich an die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Schaumburg wenden.

zurück

Kontakt:

Frau Rita Haenschen
Tel.: 05721 703-530
E-Mail: unb.44@landkreis-schaumburg.de