Wohnen

Bauland, Häuser und Wohnungen zu hervorragenden Konditionen

In attraktiver ländlicher Lage Haus- oder Wohnungseigentümer zu werden oder als Mieter zu leben, diese Chance bietet das Schaumburger Land zu günstigen Preisen. Wie die folgende Übersicht über den Mietwohnungs-, Haus- und Baulandmarkt zeigt, liegen die Kosten für eine Ansiedlung und das Wohnen im Landkreis Schaumburg deutlich unter denen in der Region Hannover, in den meisten Marktsegmenten auch deutlich unter dem Landesschnitt.

Die Daten beziehen sich auf den "Grundstücksmarktbericht 2014 für das Berichtsjahr 2013" der Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -.

Mietpreise im Schaumburger Land (Stand 01.01.2014)

Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995**
Wohnfläche (qm)
40-100 40-64 65-100 40-64 65-100 40-64 65-100
Stadt Bückeburg 3,50 4,50 4,30 5,20 5,00 5,70 5,60
Ortsteile* 3,30 4,10 4,60 5,20
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -
* Achum, Baum, Bergdorf, Cammer, Evesen, Meinsen, Müsingen, Rusbend, Scheie, Warber.
** In den Stadtlagen können die Mietpreise von Neubauobjekten (ab 2010) bis zu 10 % über dem
      Mietpreisniveau der Bauepoche ab 1995 liegen.

Stadt Obernkirchen
Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995
Wohnfläche (qm)
40-100 40-100 40-100 40-100
Stadtkern Obernkirchen mit nahen Wohngebieten 3,40 4,20
4,70 5,20
Krainhagen, Rörkasten,
Gelldorf, Vehlen
3,10 3,90 4,40 5,00
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -

Stadt Rinteln
Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995**
Wohnfläche (qm)
40-100 40-64 65-100 40-64 65-100 40-64 65-100
Stadtkern Rinteln mit an- grenzenden Wohngebieten 3,60 4,40 4,30 4,80 4,50 6,00 5,70
Übrige Wohngebiete im Ortsteil Rinteln mit Todenmann und Steinbergen 3,60 4,40 4,30 4,90 4,50 5,40 5,20
Übrige Ortsteile* 3,30 4,10 4,30 5,20
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -
* Ahe, Deckbergen, Engern, Exten, Friedrichswald, Goldbeck, Hohenrode, Kohlenstädt, Krankenhagen, Möllenbeck, Schaumburg, Strücken, Uchtdorf, Volksen, Wennenkamp, Westendorf.
** In den Stadtlagen können die Mietpreise von Neubauobjekten (ab 2010) bis zu 10 % über dem
      Mietpreisniveau der Bauepoche ab 1995 liegen.

Stadt Stadthagen

Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995**
Wohnfläche (qm)
40-100 40-64 65-100 40-64 65-100 40-64 65-100
Stadt Stadthagen 3,60 4,40 4,30 5,00 4,80 5,80 5,60
Ortsteile* 3,30 4,10 4,50 5,20
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -
* Enzen, Habichhorst, Hobbensen, Hörkamp-Langenbruch, Krebshagen, Obernwöhren, Probsthagen, Reinsen, Reinsen-Remeringhausen, Wendthagen-Ehlen.
** In den Stadtlagen können die Mietpreise von Neubauobjekten (ab 2010) bis zu 10 % über dem
      Mietpreisniveau der Bauepoche ab 1995 liegen.

Gemeinde Auetal

Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995
Wohnfläche (qm)
40-100 40-100 40-100 40-100
Ortsteile* 3,10 4,00 4,20 4,90
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -
* Altenhagen, Antendorf, Bernsen, Borstel, Escher, Hattendorf, Kathrinhagen, Klein Holtensen, Poggenhagen, Raden, Rannenberg, Rehren, Rolfshagen, Schoholtensen, Westerwald und Wiersen.

Samtgemeinde Eilsen

Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995
Wohnfläche (qm)
40-100 40-100 40-100 40-100
Bad Eilsen und Heeßen 3,40 4,30 4,80 5,50
Ahnsen, Buchholz, Luhden 3,20 4,00 4,40 5,00
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -

Samtgemeinde Lindhorst
Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995
Wohnfläche (qm)
40-100 40-100 40-100 40-100
Ortsteile 3,10 4,10 4,50 5,10
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -
* Beckedorf, Heuerßen, Kobbensen, Linbhorst, Lüdersfeld, Ottensen, Schöttlingen und Vornhagen.

Samtgemeinde Nenndorf
Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995***
Wohnfläche (qm)
40-100 40-64 65-100 40-64 65-100 40-64 65-100
Stadt Bad Nenndorf mit nahen Wohngebieten* 3,80 4,70 4,60 5,40 5,20 6,00 5,70
Ortsteile** 3,20 4,10 4,30 5,00
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -
* Wachtland, Bücketaler Landwehr, Buchenallee und Horster Feld.
** Helsinghausen, Hohnhorst, Haste, Horsten ohne Horster Feld, Kreuzriehe, Ohndorf, Rehren A/R, Riehe, Riepen und Waltringhausen (Ortskern).
*** In den Stadtlagen können die Mietpreise von Neubauobjekten (ab 2010) bis zu 10 % über dem
      Mietpreisniveau der Bauepoche ab 1995 liegen.

Samtgemeinde Niedernwöhren

Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995
Wohnfläche (qm)
40-100 40-100 40-100 40-100
Ortsteile* 3,10 3,80 4,40 5,10
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -
* Hülshagen, Kuckshagen, Lauenhagen, Meerbeck, Niedernwöhren, Nordsehl, Pollhagen, Volksdorf und Wiedensahl.

Samtgemeinde Nienstädt

Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995
Wohnfläche (qm)
40-100 40-100 40-100 40-100
Ortsteile 3,20 4,10 4,40 5,10
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -
* Helpsen, Hespe-Hiddensen, Kirchhorsten, Levesen, Liekwegen, Nienstädt, Schierneichen-Deinsen, Seggebruch, Stemmen, Südhorsten, Sülbeck und Tallensen-Echtorf.

Samtgemeinde Rodenberg

Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995
Wohnfläche (qm)
40-100 40-64 65-100 40-64 65-100 40-64 65-100
Ortsteil Rodenberg der Samtgemeinde Rodenberg 3,30 4,20 4,60 5,40
Ortsteil Lauenau der Samtgemeinde Rodenberg 3,20 4,10 4,50 5,20
Übrige Ortsteile* 3,20 4,00 4,20 5,00
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -
* Algesdorf, Hülsede, Meinsen, Schmarrie, Apelern, Groß Hegesdorf, Klein Hegesdorf, Lyhren, Reinsdorf, Soldorf, Feggendorf, Altenhagen II, Messenkamp und Pohle.

Samtgemeinde Sachsenhagen

Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995
Wohnfläche (qm)
40-100 40-100 40-100 40-100
Ortsteile 3,20 4,00 4,50 5,20
Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -
* Altenhagen, Auhagen, Bergkirchen, Düdinghausen, Hagenburg, Nienbrügge, Sachsenhagen, Schmalenbruch, Wiedenbrügge und Wölpinghausen.

Den monatlichen Mietwerten (€/qm) liegt eine durchschnittliche Ausstattung mit Sammelheizung, Bad/Dusche und WC als Standard zugrunde. Die in Klammern gesetzten Angaben sind Schätzwerte, auf Grund des begrenzten statistischen Nachweises konnten hier keine gesicherten durchschnittlichen Mietwerte ermittelt werden. Insgesamt wurden für die Übersichten ca. 1.100 Mieten ausgewertet.

Bodenrichtwerte für Bauland in Schaumburg (Stand 01.01.2014)
Stadt / Gemeinde gute Lage mittlere Lage mäßige Lage
  Stadthagen
  Bückeburg
  Rinteln
  Obernkirchen
  Bad Nenndorf
  Rodenberg
  Bad Eilsen
  Pollhagen
105
120
110
59
150
82
125
---
76
85
74
42
100
66
70
36
42
52
56
34
86
50
52
---
Bodenrichtwerte (€/qm) für baureife Grundstücke des individuellen Wohnungsbaus, incl. Erschließung. Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln - Katasteramt Rinteln -