Sprungziele
Hauptmenü
Seiteninhalt
    06.11.2020

    Sachbearbeitung Unterhaltsvorschuss (m/w/d)

    Beim Landkreis Schaumburg sind im Jugendamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei unbefristete Vollzeitstellen (teilzeitgeeignet) für die

    Sachbearbeitung Unterhaltsvorschuss (m/w/d)

    A 10 NBesG bzw. E 9 c TVöD

    zu besetzen.

    Beschreibung des Aufgabengebietes:

    Heranziehung Unterhaltspflichtiger aufgrund des Anspruchsübergangs nach § 7 Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) und Bearbeitung von Widersprüchen im Zusammenhang mit der Gewährung von Unterhaltsvorschussleistungen.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Eigenverantwortliche Prüfung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit Unterhaltspflichtiger in einfachen und schwierigen Fallkonstellationen
    • Ermittlung, Berechnung und Einforderung von Unterhaltsansprüchen
    • Schaffung von Unterhaltstiteln einschließlich der gerichtlichen Geltendmachung unter Abwägung der möglichen Prozessrisiken und der erfolgversprechendsten Prozesstaktik
    • Eigenverantwortliche Wahrnehmung der Gerichtstermine als Prozessvertreter bis zur II. Instanz
    • Überwachung der Zahlungseingänge sowie von Verjährungs- und Verwirkungsfristen
    • Zahlungsvereinbarungen mit Unterhaltsschuldnern
    • Prüfung von Anträgen auf Stundung, Niederschlagung und Erlass von Forderungen in sachlicher und rechtlicher Hinsicht sowie unterschriftsreife Vorbereitung der Entscheidung im Rahmen des Haushaltsrechts
    • Bearbeitung von Widersprüchen und Stellungnahmen in verwaltungsgerichtlichen Verfahren

    Voraussetzungen:

    • Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Allgemeine Dienste (vormals Laufbahn des gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienstes) oder Angestelltenlehrgang II
    • Führerschein Klasse B und Kraftfahrzeug sind für die Wahrnehmung von Gerichtsterminen notwendig

    Eine Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldung nach A 10 NBesG. Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitgeeignet, wobei eine wöchentliche Arbeitszeit von 30 Stunden nicht unterschritten werden sollte. Zudem ist aufgrund von Terminen am Nachmittag eine flexible Arbeitszeitgestaltung Voraussetzung.

    Weitere Informationen können Sie beim Jugendamt, Herrn Bigalke (Tel. 05721 703- 2348), oder beim Personalamt, Frau Pollack (Tel. 05721 703-1381), einholen.

    Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien und Tätigkeitsnachweisen können Sie bis zum 29.11.2020 über unser Bewerbungsportal unter www.schaumburg.de/karriere einreichen. Von Bewerbungen auf anderem Wege (Post, E-Mail) bitten wir Abstand zu nehmen.

     

    Jetzt online bewerben